Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008

ChroMo1-Verfahren

neu entwickelte Hartchromschicht mit einem 1%-tigen Molybdänanteil unter zu Hilfenahme eines speziell hergestellten Elektrolyten

ChroMo1-Verfahren bedeutet eine neu entwickelte Hartchromschicht mit einem 1%-tigen Molybdänanteil unter zu Hilfenahme eines speziell hergestellten Elektrolyten.
Vorteile: höhere Warmhärte (oberhalb 400°C), erheblich stärkere Resistenz gegenüber sauren chlorhaltigen Medien, Einschränkung von Chromkorrosion und hohe Duktilität. Weltweit bieten wir dieses Verfahren exklusiv an.

Wir verwenden Cookies, um den Besuch dieser website so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn Sie unsere website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Informationen zu Cookies und wie Sie sie ablehnen finden Sie unter Datenschutz

OK, einverstanden